Gartenmagazin Oktober 2021

Liebe Freunde und Freund­innen unseres Garten­magazins,

auch dies­mal haben wir höchst unter­schied­liche Inhalte für Sie zu­sam­men­gestellt. Denn genau das ist unser An­lie­gen, ein »Gemischt­waren­laden« im besten Sinn zu sein. Nicht immer geht es also um die Ver­mittlung von Garten­wissen, auch kriti­sche Worte zu öko­lo­gischen Frage­stellungen, Beobachtungen und Erleb­nisse unserer Autor­innen und Autoren, zuweilen gewürzt mit Witz und Humor, gehören dazu.

Antje Peters-Reimann, unsere Garten­historikerin im Team, unternimmt regelmäßig interessante Aus­flüge in die Geschichte der Garten­kultur. Diesmal erzählt sie, wie die Dahlien zu uns nach Europa kamen, während »Kreativ­gärtner« Wolfram Franke über den bei ihm rund ums Jahr anzu­treffenden Feld­salat allerhand Wissens­wertes berichtet. Angelika Traub hat sich mal wieder »auf eine Staude« mit Dieter Gaißmayer getroffen, der uns – wie bitte? – ins ferne Ghana entführt! Und sehr freuen wir uns über den Gast­beitrag von Katharina Heberer, mit der wir seit vielen Jahren freund­schaftlich zusammen­arbeiten. Ihren ausführlichen, anschaulichen Artikel legen wir allen ans Herz, die sich für Perma­kultur interessieren oder einfach mal erfahren wollen, was genau man eigentlich darunter versteht.

Wir wünschen Ihnen interessante Erkennt­nisse und viel Freude beim Lesen!

Bis zum nächsten Mal grüßt Sie herzlich

Ihre Gartenmagazin-Redaktion
und das Team der Staudengärtnerei Gaißmayer

Themen dieser Gartenpost

Moctezuma, Goethe und der »Wasserschlund«

Feldsalat wohin ich schau!

Auf nach Ghana!

Kleine Einführung in die Permakultur

Moctezuma, Goethe und der »Wasserschlund«

Dahlia 'Bishop of Dover'

Immer noch werden sie von Tag zu Tag üppiger und schöner, die prächtigen Dahlien – bis zum ersten Frost dauert das herrliche Feuer­werk an Farben, Blüten- und Wuchs­formen. Aber wie fanden sie eigentlich den Weg zu uns? Antje Peters-Reimann weiß es!

MEHR ERFAHREN

Feldsalat wohin ich schau!

Feldsalat in Mulch

Ob wohl der Feld­salat in anderen Gärten auch so üppig und unkompliziert gedeiht wie bei Wolfram Franke? Er scheint ihm offen­sichtlich besonders günstige Bedingungen bieten zu können. Aber er ist außerdem ein erfahrender und ideen­reicher Gärtner. Wie ihm die Kultur rund ums Jahr gelingt, verrät er uns gern.

MEHR ERFAHREN

Auf nach Ghana!

Miscanthus sinensis 'Ghana' (Foto: Gerlinde Sachs)

Wir machen diesmal eine weite Reise, es geht nach Ghana! Zugegeben, nur im Geist – Dieter Gaißmayer erzählt Angelika Traub eine feine kleine Geschichte, die sich um den großen Staudenmann Ernst Pagels, seine bahn­bre­chende Züchtungs­arbeit mit China­schilfen und Dieter Gaißmayers Lieblings­sorte 'Ghana' rankt.

MEHR ERFAHREN

Kleine Einführung in die Permakultur

Permakultur

Katharina Heberer ist eine gestandene Fach­frau, die zweifel­los zu allen gärt­ne­rischen Themen Kompe­tentes zu sagen hat. Mit Perma­kultur hatte sie sich allerdings bisher nicht intensiver beschäftigt. Das änderte sich, als sie den Förder­verein Perma­kultur Dort­mund e.V. kennen­lernte. Die vor einiger Zeit neu ent­deckten, aber eigent­lich ur­alten natur­gemäßen und öko­logisch durch­dachten Prin­zipien dieser res­sour­cen­scho­nenden, nach­haltigen Art des Gärt­nerns haben sie zu­neh­mend fas­zi­niert.

MEHR ERFAHREN

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.